header

AdJ-Praxistag 2013 - Münster

Ein Workshop.
 
Beschreibung Auch 2013 findet wieder unser beliebter Praxistag statt. Wir haben für Euch fünf unterschiedliche Workshops zusammengestellt, die eine Sache gemeinsam haben: Alle Inhalte können direkt im Unterrichtsalltag genutzt werden und für einen Mittagssnack (belegte Brötchen, Kaffee und Kaltgetränke) ist auch gesorgt!
Programm:
ab 14:30 Uhr: Stehkaffee
15:00 Uhr: Begrüßung
15:10 Uhr: Workshop 1
16:30 Uhr: PAUSE
16:40 Uhr: Workshop 2
18:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
   
Adressaten Lehrer/-innen und sozialpädagogische Kolleginnen und Kollegen aller Schulformen. Bitte zwei gewünschte Workshops und einen Ersatzworkshop angeben für den Fall, dass wir nicht beide Wünsche berücksichtigen können und bitte angeben, ob eine Mitgliedschaft vorliegt. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit dem VBE-Bezirksverband Münster.
WS 1.: Bilderbücher im Deutsch- und Englischunterricht
Kinder lieben Bilderbücher. Obwohl Lehrpersonen dies in der Regel wissen, kommt der Einsatz im Unterricht häufig zu kurz. Die Auswahl des Buches sowie die inhaltliche und methodische Auseinandersetzung mit diesem werfen Fragen auf. In diesem Workshop möchten wir Ihnen Bilderbücher vorstellen und Unterrichtsvorschläge präsentieren. Natürlich bekommen Sie auch die Möglichkeit in einer kleinen Buchausstellung zu stöbern und eigene Ideen für den Unterricht zu entwickeln. (Materialkosten: 3 EUR)
WS 2.: Zaubern im Unterricht
Zauberkunststücke sind ein bewährtes pädagogisches Mittel zur Steigerung von Konzentration und Motivation. Sie lassen sich aber auch fachbezogen einsetzen, z. B. in den Bereichen Sprache und Mathematik. Neben einigen theoretischen Aspekten (Anbindung an den Lehrplan, magisches Basiswissen) möchten wir exemplarisch zwei Zauberkunststücke einstudieren, die unmittelbar in der Unterrichtspraxis eingesetzt werden können.
WS 3.: Schreibanlässe in der Grundschule
Es ist immer wieder zu beobachten, dass die Schreibmotivation der Kinder abhängig von den angebotenen Schreibanlässen ist. Sie sollten vielfältig, differenziert und ansprechend gestaltet werden. In diesem Workshop werden Euch einige Schreibanlässe vorgestellt, die sowohl im Kreativen Schreiben, in der Vertretungsstunde oder in der Freiarbeit ihre Einsatzmöglichkeit finden können. Zudem werden Schreibanlässe speziell zur Jahreszeit ?Winter/Weihnachten? thematisiert.
WS 4.: Leopold Lumbricus ? Der Regenwurm als Beobachtungsobjekt
Jeder von uns hat bestimmt schon einen Regenwurm gesehen und vielleicht auch schon angefasst. Wir meinen, das Tier zu kennen, doch bei intensiver Auseinandersetzung über Körperbau, Fortpflanzung und Lebensweise ergeben sich noch viele neue Erkenntnisse. Im Workshop werden Ablauf und Ergebnisse von Praxisbeispielen vorgestellt. Im Mittelpunkt des Workshops steht der Bau eines Regenwurmbeobachtungskasten, mit dem die Schülerinnen und Schüler im Unterricht Langzeitbeobachtungen durchführen können, um die Lebensweise des Regenwurmes zu ergründen. Für diesen Workshop wird zwingend ein selbst mitzubringender Akkuschrauber benötigt. (Materialkosten: 7,50 EUR)
WS 5.: Spielerische Wahrnehmungsförderung in Klasse 1 und 2
Unsere Sinne sind nicht nur unerlässlich für eine funktionierende Wahrnehmung, gerade bei Kindern stellen sie auch eine entwicklungsfähige Grundlage für gezieltes Handeln und kognitive Verarbeitung dar. Durch das Ausprobieren von variationsreichen Sinnesübungen und Wahrnehmungsspielen wird den Teilnehmern die direkte Umsetzung in die Praxis ermöglicht. Die erarbeiteten Praxisbeispiele können als ?sinnvolle? Spiel- und Entspannungszeit, häufig sogar als ?sinnvolle? Methode zur Unterstützung oder Erschließung von Unterrichtsinhalten eingesetzt werden.
   
In Kooperation mit --
   
Termin Donnerstag, 07.11.2013, 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
   
Ort Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule, Kirmstr. 1, 48161 Münster-Nienbergemen
   
Referent/en Kerstin Ruthenschröer, AdJ-Sprecherin BV MS
   
Kosten VBE Mitglieder: 0.00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10.00 EUR
   
Anmeldung? Der Anmeldetermin ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

k.ruthenschroeer@vbe-nrw.de