Dyskalkulie und Mathestress

W
Workshop
Informationen und Möglichkeiten der Intervention
? Wie lernen Kinder das Rechnen? Wege und Irrwege
? Möglichkeiten der Prävention von Schwierigkeiten in Mathematik (schulisch + außerschulisch)
? analog ? digital, was hilft für das Verständnis der Mathematik am besten?
? Diagnosemöglichkeiten für den Schulunterricht
? klassische Diagnostik einer Dyskalkulie
? bewährte und neue Wege der Förderung (schulisch + außerschulisch)
? Möglichkeiten der Identifizierung von Risikokindern in Klassenverbund
? Konkrete Fördermöglichkeiten in der Primarstufe
? Problemverschärfende Bedingungen
? Ideen für die Elternarbeit
? Therapieverlauf (in Kurzform)
? Literaturtipps und Materialien

AdressatenGrundschule, Förderschule, Sek I (bis 6. Schuljahr. Nichtmitglieder LAA 5,00 EUR (bitte Bescheinigung mitbringen)
Termin Donnerstag, 08.01.2015, 15:15 Uhr bis 17:45 Uhr
OrtLVR Johann Joseph Gronewald,
Gronewaldstraße 1, 50931 Kölnn)
Referent/enTorsten Landwehr, Rechentherapiezentrum Köln
In Kooperation mitBV Köln
KostenVBE Mitglieder: 0,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (06.01.2015) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

o.fiebich@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2020 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW