header

E12 Osteopathische Übungen & Techniken

Eine Tagesveranstaltung.
 
Beschreibung Osteopathische Übungen & Techniken
Prävention von Erkrankungen und Selbstbehandlung



Unser Körper besteht aus unzähligen Strukturen, die alle direkt oder indirekt miteinander in Verbindung stehen. Die Osteopathie hilft, Bewegungseinschränkungen aufzuspüren und zu lösen und somit alle kleinen und großen Bewegungen des menschlichen Körpers wieder in Einklang zu bringen.


Die Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin (DGOM e.V.) hat im Jahr 2011 ein neu entwickeltes Konzept vorgestellt. Die darin enthaltenden Übungen und die osteopathischen Techniken geben jedem die Möglichkeit, ohne medizinische oder therapeutische Kenntnisse sich selbst oder andere Personen zu behandeln und damit die Lebensqualität zu verbessern, ohne Risiko dem Körper zu schaden.

Auf der Basis einer bearbeiteten und erweiterten Variante dieses Konzepts werden in dem viereinhalbstündigen Seminar osteopathische Übungen und Techniken vermittelt.

Im Seminar werden acht osteopathische Übungen von einem der Entwickler der Osteopathie, Dr. Fulford, vorgestellt. Dr. Fulford, ein Pionier in der Einführung von alternativer und energetischer Medizin im Zusammenhang mit der Osteopathie, hat nach eigenen Angaben ca. 250 Übungen über 50 Jahre studiert und kam dann zu dem Schluss, dass schon wenige Kernübungen zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensenergie dienen!

Zusätzlich zu jenen Kernübungen können in diesem nur viereinhalbstündigen Seminar weitere äußerst interessante und wichtige Techniken erlernt werden. Mittels dieser osteopathischen Techniken kann man direkt am Arbeitsplatz, in der Mittagspause, zu Hause, im Urlaub oder auf einer Dienstreise innerhalb von kürzester Zeit sich selbst und anderen Menschen helfen! Die Übungen und Techniken dienen nicht nur der Prophylaxe, sondern können auch bei vielen gesundheitlichen Beeinträchtigungen helfen, z. B. bei Wirbelsäulenproblemen, Gelenkschmerzen, Schwindel, Kopfschmerzen, Ermüdung der Augen, kalten Füssen und vielen, vielen anderen Beschwerden! Ganz individuell vermittelt der Seminarleiter, jedem Seminarteilnehmer das richtige Gefühl zur Durchführung der osteopathischen Techniken. Außerdem erhält jeder Teilnehmer zu Kursbeginn eine hochwertige Broschüre mit farbigen Abbildungen und Beschreibungen der Übungen.

Wer kann mitmachen?

Egal ob Mann oder Frau, die Kurse bringen sichtbare, messbare Resultate, spürbar mehr Kraft, Beweglichkeit und Lebensenergie. Im Alter von 20 Jahren können Sie den Spuren der Zeit vorbeugen. Mit 60 erobern Sie die Spannkraft und Bewegungsfreude zurück. Bei den Übungen bestimmen Sie Tempo und Rhythmus. In kleinen Gruppen mit individueller Betreuung fühlen sich die Seminarteilnehmer wohl.

Bitte in bequemer Kleidung (z. B. Sportkleidung) kommen.



Die Techniken, Übungen und Inhalte der angebotenen Seminare dürfen keinesfalls als Alternative zu ärztlichen, osteopathischen, physiotherapeutischen oder anderweitigen medizinischen Behandlungen betrachtet werden!


Im Preis enthalten sind Tagungsgetränke, Mittagessen und ein umfangreiches Skript.
   
Adressaten Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen, Lehramtsanwärter, Lehramtsstudenten, Mitarbeiter im Ganztag, Senioren
   
In Kooperation mit --
   
Termin Donnerstag, 19.03.2015, 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr
   
Ort VBE NRW
Westfalendamm 247
44141 Dortmund
   
Referent/en Roman Babaev; Dipl. Osteopathischer Therapeut, Dipl.-Sportlehrer, Heilpraktiker (Physiotherapie), Manual Therapeut, Physiotherapeut
   
Kosten VBE Mitglieder: 120.00 EUR
Nicht-Mitglieder: 160.00 EUR
   
Anmeldung? Der Anmeldetermin ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

bildungswerk@vbe-nrw.de