header

Dyskalkulie und Mathestress

Ein Workshop.
 
Beschreibung Mathematik zu begreifen ist eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Schulzeit. Nicht alle Kinder verstehen, worum es in Mathe geht. Sie erkennen nicht das Dezimalsystem und begreifen elementare Rechnungen nicht. Manche schaffen es noch eine Weile durch Auswendiglernen und Rechentricks, die gestellten Aufgaben zu lösen, andere fallen bereits in den ersten Schulwochen auf. Spätestens in der Sekundarstufe I stehen die Schüler jedoch vor unlösbaren mathematischen Herausforderungen. Kinder mit grundlegenden Verständnisproblemen frühzeitig zu identifizieren und Impulse für die Förderung zu bekommen, ist das Ziel dieser Veranstaltung. Sie werden nach der Veranstaltung ein solides Rüstzeug für die Einordnung einer Rechenschwäche/Dyskalkulie haben, in der Lage sein, Risikoschüler zu identifizieren, Eltern für Schwierigkeiten ihrer Kinder sensibilisieren und Anregungen für den Schulunterricht direkt umsetzen können.
   
Adressaten Grundschule, Förderschule, Sek I (bis 7. Schuljahr). LAA: 5 ?, Studenten: 2 ?
   
In Kooperation mit VBE Stadtverband Köln
   
Termin Dienstag, 24.05.2016, 15:15 Uhr bis 17:45 Uhr
   
Ort Aula der KHG Köln,
(Katholische Hochschulgemeinde Köln),
Berrenratherstraße 127, 50937 Köln
PKW: Parkmöglichkeiten rund um die Berrenrather Straße
Bahnverbindung: Linie 9, Haltestelle Weyertal und Linie 18, Haltestelle Weißhausstraße
   
Referent/en Torsten Landwehr
   
Kosten VBE Mitglieder: 0.00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10.00 EUR
   
Anmeldung? Der Anmeldetermin ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

o.fiebich@vbe-nrw.de