VBE-Logo

E23 Hochsensibilität – Temperament zwischen Wahrnehmungsbegabung und Reizüberflutung

W
Workshop

Orientierungshilfe zum Verständnis von hochsensiblen Kindern und Jugendlichen
Hochsensibilität ist eine besondere Art der Wahrnehmung, die ca 15-20 % der Menschen betrifft. Hochsensible Persönlichkeiten verfügen über weniger Reizfilter als andere Menschen und nehmen aufgrund dessen ihre Umwelt mit allen Sinnesreizen um ein Vielfaches stärker wahr. Die Folge ist eine relativ schnell einsetzende Reizüberflutung mit den dazugehörigen Stresssymptomen.
Themen wie Verweigerungen, Abgrenzung, Rückzug, Wutausbrüche, Angst vor Neuem, Vermeidung von Gruppenaktivitäten, (Auto-)Aggressionen etc. sind Stichworte, die im Alltag Schule eine nicht unerhebliche Rolle spielen, vor allem, wenn man davon ausgeht, dass mindestens jedes sechste Kind dieses Temperament besitzt.
Ziel des Workshops ist es, die Besonderheiten von hochsensiblen Kindern und Jugendlichen kennen- und einschätzen und damit dieses Temperament leichter identifizieren zu lernen. Dabei geht es explizit nicht um eine weitere Etikettierung oder Diagnose, sondern darum, den Blick für die Vielfalt und Potenziale einzelner Persönlichkeiten zu öffnen. Entwickelt wird ein Verständnis des Zusammenspiels zwischen biochemischen Prozessen im Körper und daraus resultierenden Reaktionen.

Im Vordergrund steht die Erarbeitung verschiedener Möglichkeiten eines wertschätzenden, integrierenden Umgangs mit den Kindern und Jugendlichen und damit die Erfahrung für die Betroffenen, ihr Temperament nicht nur als belastend, sondern auch als Potenzial und besondere Gabe begreifen zu lernen und darüberhinaus im Gesamtkontext der Gruppe zu nutzen.

Der Teilnehmerbetrag enthält ein Mittagessen sowie die Tagungsgetränke.


AdressatenLehrer/-innen aller Schulformen, Sozialpädagoginnen/-pädagogen
ThemaSchulpraxis
Termin Donnerstag, 18.05.2017, 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtVBE-Haus, Westfalendamm 247, 44141 Dortmund
Referent/enTanja Gellermann, Sensitiv Coach
VeranstalterVBE Bildungswerk
AnsprechpartnerGudula Farinella, bildungswerk@vbe-nrw.de, Tel: 0231 420061
KostenVBE Mitglieder: 70,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 95,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (24.04.2017) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Sie können Sich jedoch auf die auf die Nachrückerliste setzen.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

bildungswerk@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW