header

E24 Westliche Werte vermitteln !?

Eine Tagesveranstaltung.
 
Beschreibung Vermutlich lässt sich auch in Ihrer Schülerschaft seit einigen Jahren sowohl in sozialer als auch in ethnischer Hinsicht eine zunehmende Heterogenisierung beobachten. Häufig ist diese Vielfalt sicherlich eine Bereicherung, manchmal kann sie jedoch auch zu Schwierigkeiten und zusätzlichen Belastungen führen.

Besonders kritisch wird es, wenn dieser oder jener Wert verallgemeinert wird, wie es aktuell beispielsweise oft im Fall der ,Ehre‘ (Mannesehre, Volksehre, Familienehre usw.) vorkommt. Wichtig ist dann der Hinweis, dass dieser Wertbegriff wie jeder andere auch nur in einem bestimmten Kontext und in einem bestimmten Zeitalter sinnvoll und gültig ist.

In dieser Veranstaltung beschäftigen wir uns kurz mit der Entstehung und Veränderung von Werten sowie dem Spektrum der modernen westlichen Werte. Im Anschluss prüfen wir, welche Werte für unser tägliches Miteinander in der Schule besonders wichtig sind und demgemäß vorgelebt werden sollen. In einem nächsten Schritt widmen wir uns schließlich der konkreten Vermittlung dieser Werte, wobei auch und gerade so alltägliche Dinge wie Umgangston, Manieren, Höflichkeit, Rücksichtnahme usw. angesprochen werden. Ziel soll es dabei sein, die Wertevermittlung als sinnvolles und hilfreiches Mittel der Integration zu nutzen und letztlich von der Vielfalt in unserer Schule zu profitieren.

Inhalte:
  • Entstehung und Veränderung von Werten
  • westliche Werte: Menschenwürde, Solidarität, Freiheit, Toleranz etc.
  • kultur- und sprachsensibel unterrichten
  • Wertvermittlung im täglichen Schulleben und im Unterricht
  • Wertorientierung und Außendarstellung unserer Schule

    Die Teilnehmergebühr beinhaltet ein Mittagessen sowie die Tagungsgetränke.
  •    
    Adressaten Grundschullehrer
       
    In Kooperation mit --
       
    Termin Dienstag, 23.05.2017, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
       
    Ort VBE NRW
    Westfalendamm 247
    44141 Dortmund
       
    Referent/en Franziska Krumwiede-Steiner
       
    Kosten VBE Mitglieder: 45.00 EUR
    Nicht-Mitglieder: 65.00 EUR
       
    Anmeldung? Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht.
    Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.


    Anmeldeschluss: 11.04.2017