header

Kraft tanken im Lehreralltag

Ein Workshop.
 
Beschreibung Die Berufstätigkeit als Lehrer/-in ist mit einem hohen Anspannungs- und Energieaufwand verbunden. Aber es ist nicht so sehr der direkte Stress des Unterrichtens, der belastet und krank macht, sondern vielmehr die fehlenden oder falsch genutzten Entspannungspausen, in denen man „abschalten“ und sich erholen könnte. Deshalb werden im ersten Teil des Workshops sofort erlernbare Techniken aus der Berufswelt von Chirurgen, Fluglotsen, Rettungssanitätern und Erfahrungen aus der Atemlehre, Chi Gong und Yoga demonstriert und passgenau in unterschiedlichen Situationen im Lehrerberuf eingesetzt („Soforthilfen zur Selbsthilfe“). Die Teilnehmer/-innen erfahren am eigenen Körper, wie sie Erholungsphasen einrichten, die teilweise in Sekundenschnelle das Befinden, das Denken und Handeln verbessern. So wird gezielt über den Körper der Gemütszustand beeinflusst und die Stressresistenz im Lehrberuf optimiert. Die Bedeutung von Bewegung und einer aktiven Lebensweise bei der Entwicklung und Erhaltung einer robusten Gesundheit bildet den zweiten Teil des Workshops. Hier geht es um die Einrichtung einer „individuellen Bewegungskultur“ als gesunder Lösungsweg zur Bewältigung von Belastungen im pädagogischen Beruf.
   
Adressaten Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Agnes Skorupa, Tel. 0214-23073725
   
In Kooperation mit VBE Rheinisch-Bergischer Kreis
   
Termin Mittwoch, 03.05.2017, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
   
Ort Altes Bürgermeisteramt, Bergische Landstraße 28, 51375 Leverkusen
   
Referent/en Jimmy Little, DSB Diplomtrainer, Bildungsreferent im Institut für Bewegungs- u. Neurowissenschaft der Deutschen Sporthochschule Köln
   
Kosten VBE Mitglieder: 0.00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10.00 EUR
   
Anmeldung?
Melden Sie sich hier Online an!

Anmeldeschluss: 01.05.2017

Oder melden Sie sich schriftlich an:
VBE Leverkusen
nur online Anmeldung