VBE-Logo

Filzen - eine uralte Kulturtechnik in der Schule

W
Workshop

Es ist kein Geheimtipp mehr, dass das Nass-Filzen vielfältige positive und therapeutische Wirkungen nach sich zieht. Diese gestalterische Technik ist einfach zu erlernen. In dieser Veranstaltung werden weitere Techniken des Nass-Filzens und deren Umsetzung im Klassenraum vermittelt. Wir knüpfen an die erste Filz-Fortbildung an, indem wir nun Hohlkörper (Tasche, Windlicht, Dose) fertigen werden. Natürlich sind aber auch ErstteilnehmerInnen willkommen. Das Ziel ist, dass Sie anschließend in der Lage sind, mit einer Klasse das Filzen ohne großen Aufwand in ihrem Unterricht durchführen können. In der Praxisphase entstehen kreative Objekte, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen können. Es wird ein ganzheitliches Konzept vorgestellt, in dem der Prozess des Filzens von Musik und dem Erzählen von Märchen begleitet wird.

Bitte bringen Sie ein mittelgroßes Handtuch mit.


AdressatenAlle Interessierten, Erzieher/-innen, LAA, Referendarinnen/Referendare, Lehrer/-innen an Förderschulen, Lehrer/-innen an Gesamtschulen, Lehrer/-innen an Grundschulen, Lehrer/-innen an Hauptschulen, Lehrer/-innen an Primusschulen, OGS-Mitarbeiter/-innen, Schulsozialarbeiter/-innen, Sozialpädagoginnen/-pädagogen, Studierende
ThemaSchulpraxis, Seminar/Referendariat, Studium, Unterricht
Termin Mittwoch, 13.06.2018, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtMartin-Luther-Schule, Coerdestraße 8, 48147 Münster
Referent/enBarabara Allamoda, Kulturwissenschaftlerin M.A.
VeranstalterVBE Münster
AnsprechpartnerHeike Kemming, h.kemming@vbe-nrw.de, Tel: 02534 977626
KostenVBE Mitglieder: 10,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 25,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (01.06.2018) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

h.kemming@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW