VBE-Logo

Changemakers - Kinder bewegen die Welt

F
Fortbildung

Kinderrechte einmal anders: Im Kunstunterricht lernen Schülerinnen und Schüler an Beispielen von sechs Kinderrechtsaktivisten/-innen aus Südafrika, der Demokratischen Republik Kongo, Indien, Pakistan, Brasilien und den Vereinigten Arabischen Emiraten, dass es sich lohnt, für eine bessere Welt zu kämpfen. Sie alle haben sich in ihren Heimatländern für stark gefährdete und benachteiligte Kinder eingesetzt und dafür den "International Children's Peace Prize" gewonnen. Die renommierte Auszeichnung verschafft den Jugendlichen die Möglichkeit, das Thema Kinderrechte auf internationalem Parkett zu promoten. In der Veranstaltung erfahren Sie mehr über das Leben und Engagement der sechs Preisträger/-innen. Sie erhalten Beispiele zur Unterrichtsgestaltung und künstlerischen Aufgabenstellung. Das Unterrichtsthema eignet sich sehr gut für das globale Lernen und hat sich auch im inklusiven Unterricht bewährt. Fächerübergreifend kann das Thema mit abgewandelter Aufgabenstellung zum Beispiel auch in Erdkunde, Religion und Politik behandelt werden. Unterrichtsmaterial für dieses Projekt ist in Arbeit.


AdressatenLehrer/-innen aller Schulformen, Schwerpunkt Klassen 5 - 8
Termin Dienstag, 27.11.2018, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtAlexianer-Waschküche (Nebenraum), Bahnhofstraße 6, 48143 Münster
Referent/enMarita Samson, Ethnologin, M.A., Schwerpunkt Globales Lernen
VeranstalterVBE BV Münster
AnsprechpartnerDoris Feldmann, d.feldmann@vbe-nrw.de, Tel: 02534 5885003
KostenVBE Mitglieder: 0,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 15,00 EUR
Anmeldung Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 24.11.2018 | Freie Plätze: 7



VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW