VBE-Logo

Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen

V
Vortrag

Ein szenischer Vortrag zum sicheren Auftreten nach Regelverstößen

In seinem lehrreichen und zugleich amüsanten Vortrag zeigt Rudi Rhode auf eine ganz anschauliche Art und Weise, wie deeskalative und konfrontative Auftritte nach Regelverstößen und Grenzverletzungen aussehen können. Schauspielerisch werden auf der Bühne zugespitzte Konfliktsituationen vorgestellt. Dabei schlüpft der Akteur im fliegenden Wechsel in die unterschiedlichen Rollen und bringt die Konflikte hautnah und witzig auf die Bühne. In seinen Lösungsvorschlägen für derart heikle Situationen geht Rudi Rhode sowohl auf die körper-sprachlichen Botschaften, als auch auf die verbalen Äußerungen einer konsequenten und wertschätzenden Vorgehensweise ein. Und auch die Frage der inneren Haltung und der Konsequenzen ist Gegenstand des szenischen Vortrags.


AdressatenErzieher/-innen, Fachleiter/-innen, LAA, Referendarinnen/Referendare, Lehrer/-innen aller Schulformen, OGS-Mitarbeiter/-innen, Schulsozialarbeiter/-innen, Seiteneinsteiger/-innen, Sozialpädagoginnen/-pädagogen, Studierende, Vertretungslehrer/-innen
ThemaKommunikation, Konfliktmanagement, Psychologie, Schulpraxis
Termin Mittwoch, 18.09.2019, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtAula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, Hochstr. 27, 58511 Lüdenscheid
Referent/enRudi Rhode, Sozialwissenschaftler, Schauspieler, Konflikt-und Kommunikationstrainer
VeranstalterVBE Märkischer-Kreis
AnsprechpartnerSabine Jürgens, s.juergens@vbe-nrw.de, Tel: 02375 938682
KostenVBE Mitglieder: 5,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (13.09.2019) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

s.juergens@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW