VBE-Logo

Testament, Erben und Vererben, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

F
Fortbildung

Es gibt Themen, die möchte man am liebsten vor sich herschieben oder sich erst im Alter öffnen. Das gilt für dienstliche, wie für private. Gerne verdrängen wir Gedanken an schwere Unfälle, unheilbare Erkrankungen und Tod. Wir möchten Ihnen wesentliche Hinweise geben, um Ärger und Sorgen in diesen Situationen zu vermeiden. Hier nur einige Fragen, die wir mit Ihnen reflektieren möchten:
Reicht das Berliner Testament bei nicht ehelichen Lebensgemeinschaften, Patchworkfamilie, Wiederheirat, Erbausschluss?
Soll man einen Pflichtverzichtsvertrag mit den Kindern vereinbaren?
Soll man schon vor dem Tod vererben?
Ist eine Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung notwendig?
Worauf muss ich bei der Auswahl meines Betreuers achten?
Muss eine Patientenverfügung wegen des aktuellen BGH-Urteils angepasst werden?
In welchem zeitlichen Rhythmus muss eine Patientenverfügung durch erneute Unterschrift bekräftigt werden?
Wie sind meine Dokumente rechtswirksam und wo sollte ich sie hinterlegen?

Werner Weber, Rechtsanwalt, steht auch zur individuellen Beratung zur Verfügung


Adressatenaktive VBE-Mitglieder und VBE-Ruheständler
ThemaRechtsfragen, Ruhestand
Termin Donnerstag, 14.03.2019, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtGGS Wilhelm Busch, Ratingen, Bismarckstr.16, 40883 Ratingen/Mettmann
Referent/enWerner Weber, Rechtsanwalt in Bonn
VeranstalterVBE Mettmann
AnsprechpartnerGerhard Mayer, g.mayer@vbe-nrw.de, Tel: 02129 8628
KostenVBE Mitglieder: 0,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (11.03.2019) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

g.mayer@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW