VBE-Logo

Praxistag im Bezirk Detmold

F
Fortbildung

9:00 Uhr: Stehkaffee
9:30 Uhr: Begrüßung
9:40 Uhr: Workshop 1
11:00 Uhr: PAUSE mit Frühstück
11:30 Uhr: Workshop 2
ca. 13:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Die Workshops:
1. Mit Kindern Ukulele spielen – Kinderlieder auf der Ukulele spielen
Kinderlieder mit der Ukulele begleiten, das kann jede/r spielend lernen: Die kleine 4saitige Schwester der Gitarreliegt aufgrund ihrer Größe gut in der Hand, und ist das Stimmen erstmal geschafft, können wir erste Lieder darauf spielen ohne überhaupt einen Griff zu beherrschen! 
Deshalb bietet es sich an, Kindern dieses Instrument beizubringen. Es macht sofort gute Laune und erste Erfolge stellen sich schnell ein. Spielerisch erlernen wir erste Akkorde, für die wir nur 1 oder 2 Finger brauchen und bekommen ein Gefühl für das Greifen, Umgreifen und einfachste Schlagtechniken. 
Ziel des Workshops ist es, selbst einmal auszuprobieren wie es ist, einfache Lieder auf der Ukulele zu begleiten, sowie Tipps und Methoden kennenzulernen, um ggf. einen Kurs mit Kindern durchzuführen. 
Vorkenntnisse für den Kurs sind nicht erforderlich.
Hinweis: Instrumente können gestellt werden. Vorhandene Instrumente bitte mitbringen.
Referentin: Sandra Faryn (Lehrerin und Musikerin)
Material/ Kopierkosten: 10 Euro
Schulform: Grundschule, Sek I, Förderschule

2. Im Notfall wissen, was zu tun ist! Handlungsmaßnahmen für medizinische Notfälle in der Schule
An Schulen passieren jährlich mehr als eine Million Unfälle und die ersten Minuten sind oft über den Erfolg einer Hilfeleistung entscheidend. Lehrerinnen und Lehrer sind hier gefragt und die erforderlichen Kompetenzen sind nicht kompliziert, bedürfen aber vielleicht einer Auffrischung. In diesem Workshop
sprechen wir über die vielfältigen Unfälle und Krankheiten, welche uns in der Schule begegnen können. 
Wir besprechen zum einen die aktuellen rechtlichen Hintergründe bezüglich Medikamentengabe durch
Lehrerinnen und Lehrer, wie und wann man einen Notruf absetzt und üben konkrete Handlungsmaßnahmen
wie die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Ebenfalls thematisieren wir, was in der Schule an Verbandsmaterial etc. benötigt wird und wie man einen Schulsanitätsdienst aufbaut.
Referent: Henning Lorke
Schulform: alle

3. QR-Codes - QR-Codes sind für dich ein großes Fragezeichen?
Nach dieser Fortbildung wirst du merken, welche Vorteile QR-Codes haben und welch einen Spaß sie im Unterricht machen können. Spielerisch lernst du Apps und Virtuell Reality Videos schnell und problemlos in den Unterricht einzubeziehen. Eine Stationsarbeit oder ein digitales Arbeitsblatt in euren Unterricht einzubinden, ist gar nicht so schwer. Die Schülerinnen und Schüler werden auf einer ganz neuen Ebene motiviert und freuen sich auf die Arbeit mit den neuen Medien. Auch das Sammeln von Eindrücken oder Ideen im Unterricht ist im Handumdrehen erledigt. Der Einstieg ins digitale Lernen kann beginnen.
Referent: Daniel Weber (Lehrer)
Schulform: Grundschule, Sek I, Förderschule

4. Yoga Meets School – Praxisworkshop zum Schnuppern
Hier hast du die Möglichkeit an diesem Workshop teilzunehemen, der es dir ermöglicht, deinen Alltag als Lehrer/in mit Elementen des Yoga zu bereichern. In diesem Workshop werden dir konkrete Übungen sowie Tipps und Tricks für den persönlichen (Lehrer-)Alltag angeboten. Lehrer/-innen und Schüler/-innen sind hohen schulischen Anforderungen ausgesetzt. Die Kombination aus Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit kann helfen, sowohl mehr Lebendigkeit als auch Ruhe und Stille in sich zu erleben. So werden sowohl Erwachsene als auch Kinder gleichermaßen für den Alltag gestärkt. Die erste Hälfte des Workshops ist nur für dich gedacht, in der zweiten Hälfte werden dir Tools an die Hand gegeben, die du gemeinsam mit deinen SuS anwenden kannst. Bitte in bequemer Kleidung kommen und eine Yogamatte/ Isomatte, Decke und ein Kissen mitbringen.
Referentin: Dayana Hensel (Lehrerin und Yogalehrerin)
Schulform: alle

5. Digitale Arbeitsblätter erstellen
Von analog zu digital ist es nicht schwer. Hier lernst du den schnellen Weg, digitale Arbeitsblätter in den Unterricht einzubinden und diese auch effektiv zu nutzen. In wenigen Handgriffen bekommst du interessante
und ansprechend gestaltete Arbeitsblätter erstellt. Ohne große Vorkenntnisse von digitalen Medien geht es direkt vom analogen Blatt zum digitalen Arbeitsblatt.
Referent: Daniel Weber, Lehrer
Schulform: alle

 

Auch im Jahr 2020 finden unsere beliebten Praxistage statt. Wie immer gilt für alle Workshops: Die behandelten Inhalte können direkt im Unterrichtsalltag ausprobiert und genutzt werden. Aufgrund zahlreicher Nachfragen noch ein Hinweis: Da der Fortbildungsbedarf erfahrungsgemäß besonders in jungen Berufsjahren sehr hoch ist, werden diese Angebote durch den Jungen VBE NRW organisiert. Selbstverständlich sind aber auch alle Kolleginnen und Kollegen, die bereits länger im Dienst sind herzlich eingeladen – wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte die gewünschten Workshops und einen Ersatzworkshop angeben für den Fall, dass wir nicht beide Wünsche berücksichtigen können und bitte angeben, ob eine Mitgliedschaft vorliegt. Zzgl. geringer Materialkosten nach Workshopbeschreibung. Für einen kleinen Mittagsimbiss mit Getränken ist gesorgt.


AdressatenAlle Interessierten, LAA, Referendarinnen/Referendare, Studierende
ThemaSchulpraxis, Unterricht
Termin Samstag, 28.11.2020, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
OrtStädtische Realschule I, Hornsche Straße 50, 32756 Detmold
VeranstalterVBE JVBE
AnsprechpartnerSonja Gänsel, s.gaensel@vbe-nrw.de
KostenVBE Mitglieder: 0,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 10,00 EUR
Anmeldung Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 20.11.2020 | Freie Plätze: 99



VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW