VBE-Logo

Durch Spielen lernen - Warum Spielen für die Entwicklung so elementar wichtig ist

F
Fortbildung

Warum sollen Schülerinnen und Schüler spielen? Was kann mit Spielen gefördert werden? "Kinder spielen nicht, um zu lernen, sie lernen beim Spielen." In dieser Fortbildung stellen wir unser Spielkonzept vor, welches die Kinder fit und stark für die Zukunft macht. Verschiedene Spiele und Gesellschaftsspiele aus dem sozialemotionalen Lernen werden hier selbst erprobt und reflektiert. Die Notwendigkeit von "Spielen" wird durch die FEX Methode (Förderung exekutiver Funktionen) erklärt und untermauert. Die hier geförderten Fähigkeiten helfen Kindern, Herausforderungen in allen Bereichen des Lebens erfolgreicher zu bewältigen. Durch die Praxisnähe ist ein sofortiger Einsatz der Spiele möglich.


AdressatenAlle Interessierten, Erzieher/-innen, LAA, Referendarinnen/Referendare, Lehrer/-innen aller Schulformen, OGS-Mitarbeiter/-innen, Schulleitung, Schulsozialarbeiter/-innen, Seniorinnen/Senioren, Sozialpädagoginnen/-pädagogen, Studierende
ThemaAusbildung, Persönlichkeitsentwicklung, Schulpraxis, Studium
Termin Mittwoch, 11.04.2018, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtFriedensreich Hundertwasser Schule Roxel, Spiele-/ Ruheraum , Tilbecker Straße 24-26, 48161 Münster
Referent/enNathalie Foitzik, Diplompädagogin und Kunsttherapeutin Petra Welting und Nicole Pleus, Sonderpädagoginnen
VeranstalterVBE Münster
AnsprechpartnerNicole Böddeker, n.boeddeker@vbe-nrw.de, Tel: 0162 2414439
KostenVBE Mitglieder: 0,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 15,00 EUR
Anmeldung Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 04.04.2018 | Freie Plätze: 9987



VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2017 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW