Inklusiver Unterricht an Schulen - Sonderpädagogische Aufgabenfelder der Lehrkräfte im Gemeinsamen Unterricht

S
Sonstige

In diesem Arbeitskreis sind uns Information und Austausch über inklusiven Unterricht das zentrale Anliegen. Themen in diesem Kreis sind u.a.

  • Diagnostik
  • Erstellen von Förderplänen 
  • AO-SF 
  • gute Kooperation zwischen Sonderpädagogen und Regelschullehrkräften
  • Zeugnisse

Bei jedem Treffen wird es ein Schwerpunktthema geben. An diesem Tag lautet das Thema „Beratung und Antragstellung von Schulassistenz („I-Helfer“) für Schüler mit geistiger, körperlicher und seelischer Behinderung“. Frau Ulrike Stockel, die in der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige (Caritasverband Rheine) arbeitet, wird Informationen zur Antragstellung geben.


AdressatenLehrer/-innen an Förderschulen, Lehrer/-innen an Gesamtschulen, Lehrer/-innen an Grundschulen, Lehrer/-innen an Hauptschulen, Lehrer/-innen an Realschulen, Lehrer/-innen an Sekundarschulen
ThemaInklusion, Rechtsfragen, Schulpraxis, Unterricht
Termin Mittwoch, 05.05.2021, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtAnnetteschule Rheine (Musikraum), Siedlerstraße 10, 48429 Rheine
Referent/enAnne Stratmann, Sonderpädagogin, Martina Fleischer, Sonderpädagogin, Ulrike Stockel, Caritasverband Rheine
VeranstalterVBE Steinfurt
AnsprechpartnerAnne Stratmann, a.stratmann@vbe-nrw.de, Tel: 05971 54694
KostenVBE Mitglieder: 0,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 15,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (26.04.2021) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

a.stratmann@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2020 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW