E20 Schülern in und nach der Coronakrise helfen

F
Fortbildung

Für Schülerinnen und Schüler werden die Folgen der Coronakrise noch lange spürbar sein, verbunden mit einer ungewöhnlichen und herausfordernden Zeit. In jedem Fall bleibt eine Lücke in der Schullaufbahn, die die Schülerinnen und Schüler geprägt hat. Eine Krise wie die Coronakrise kann zudem jederzeit wiederkommen. Daher ist es jetzt besonders wichtig, mit Schülern nicht nur Lerninhalte aufzuholen, sondern sie auch in anderen Fragen unterstützen zu können. Hierzu gehören Tipps

- zum Zeitmanagement beim Lernen zu Hause

- zum kurzfristigen Angstabbau (auch in Blackout-Situationen)

- zur Lernmotivation beim Distance Learning

- zur Stärkung der Konzentration

- zum Aushalten von Unsicherheiten und sozialer Distanz

- zur Schaffung von Rückzugsmöglichkeiten und effizienten Pausen beim Homeschooling 

 

Für die Präsenzveranstaltungen im VBE-Haus gelten folgende Hygienevorgaben.

In der Teilnehmergebühr sind die Tagungsgetränke und ein Imbiss enthalten.


AdressatenAlle Interessierten, Lehrer/-innen aller Schulformen
ThemaMedienkompetenz, Organisation, Persönlichkeitsentwicklung, Sonstige, Unterricht, Zeitmanagement
Termin Donnerstag, 11.11.2021, 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr
OrtVBE NRW, Westfalendamm 270, 44141 Dortmund
Referent/enChristian Mörsch; Leiter Stress-Management-School, Ausbilder für die Lehrgänge Entspannungspädagoge, Resilienztrainer, Achtsamkeitstrainer und Schlaftrainer
VeranstalterVBE Bildungswerk
In Kooperation mitVBE Verlag NRW GmbH
AnsprechpartnerGudula Farinella, bildungswerk@vbe-nrw.de, Tel: 0231 420061
KostenVBE Mitglieder: 55,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 85,00 EUR
 
Eine Online-Anmeldung ist leider nicht möglich.

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2020 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW