OS35 Schulabsentismus: Wenn Schülerinnen und Schüler nicht mehr in die Schule kommen…

OS
Online-Seminar

Wenn Schülerinnen und Schüler nicht oder nur unregelmäßig  die Schule besuchen, kann dies vielfältige Ursachen haben. Ordnungsmaßnahmen, wie sie in den Schulgesetzen und Schulordnungen verankert sind, führen erfahrungsgemäß nicht allein zum gewünschten Erfolg. Doch was können oder sollen Lehrkräfte tun, damit die Schülerinnen und Schüler wieder regelmäßig am Unterricht teilnehmen?

In der Fortbildung beschäftigen wir uns mit folgenden Inhalten:

-        Welche Ursachen und Formen der Schulverweigerung gibt es?

-        Welche schulischen Interventionen sind bei Absentismus sinnvoll? 

-        Welche Handlungsoptionen und präventiven Maßnahmen der Schule gibt es?

 

 

Zoom-Seminar: Endgerät mit Webcam und Mikrofon wird benötigt. Den Link zum Seminar erhalten Sie ca. 3 Tage vor dem Seminar. Voraussetzung hierfür ist, dass Ihre Zahlung bis zum 29.10.2021 auf unserem Konto eingegangen ist. Die kostenlose Stornofrist endet am 26.10.2021. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen per Mail an: bildungswerk@vbe-nrw.de


AdressatenAlle Interessierten, LAA, Referendarinnen/Referendare, Lehrer/-innen aller Schulformen, Schulsozialarbeiter/-innen, Seiteneinsteiger/-innen, Sozialpädagoginnen/-pädagogen, Vertretungslehrer/-innen
ThemaSchulpraxis, Sonstige, Unterricht
Termin Dienstag, 02.11.2021, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
OrtOnline-Seminar, x, 44141 Online-Seminar
Referent/enKerstin Bender; Schulpsychologische Beratungsstelle Münster
VeranstalterVBE Bildungswerk
In Kooperation mitVBE Verlag NRW GmbH
AnsprechpartnerGudula Farinella, bildungswerk@vbe-nrw.de, Tel: 0231 420061
KostenVBE Mitglieder: 15,00 EUR
Nicht-Mitglieder: 25,00 EUR
Anmeldung Der Anmeldetermin (04.10.2021) ist überschritten, eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Sie können Sich jedoch auf die auf die Nachrückerliste setzen.

Für evtl. Nachfragen wenden Sie sich bitte an:

bildungswerk@vbe-nrw.de

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2020 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW